Damen 1 warten weiter auf den ersten Sieg

Datum: 21.11.2022

Zu ungewohnter Zeit (Freitag, 19:30 Uhr) waren die Damen 1 der HSG am Freitagabend zu Gast in Erbach. Leider konnte auch im 6. Saisonspiel kein Sieg errungen werden.

Die HSG-Damen kamen in den ersten Minuten nicht gut ins Spiel und verschenkten einige sehr gute Torchancen, sodass die Damen aus Erbach bereits nach vier Minuten mit 3:0 in Führung gingen. Danach entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, der Ausgleich wollte aber nie fallen, weswegen die Gastgeberinnen die zu Beginn erkämpfte 3-Tore-Führung auch mit zur Halbzeit in die Kabine nahmen (14:11/HZ).

Die ersten 10 Minuten der zweiten Halbzeit gestalteten sich ähnlich wie die Erste. Beide Seiten erzielten Tor um Tor, bevor die HSG-Damen zwischen der 45 und 50 Minute – wie bereits in vergangenen Spielen zu beobachten – abreißen lassen mussten. Erbach ging über 24:20 (45.), 27:20 (48.) und 29:21 (51.) vorentscheidend in Führung. Zwar kämpften sich die Damen aus Groß-Gerau auf 31:28 (57.) zurück, die Aufholjagd starteten sie aber zu spät, sodass sie sich enttäuscht mit 33:28 geschlagen geben mussten.

Die nächste Chance für den ersten Sieg besteht bereits am Dienstagabend um 20:00 Uhr in Dornheim gegen die TGS Walldorf II.