Wichtiger Sieg im Abstiegskampf

Datum: 22.02.2019

Am Sonntag, 17.02.19 um 18:00 Uhr begrüßte die HSG die Gäste aus Eberstadt bei heimischer Kulisse in Dornheim.

Die Zuschauer sahen in der ersten Halbzeit eine sehr zielstrebige heimische Mannschaft, die in der Abwehr keine einfachen Gegentore fing und im Angriff dem gegnerischen Torhüter keine Chance ließ.

Eine Manndeckung gegen den Spielmacher der Gäste, unterbrach den Spielfluss der Eberstädter, welche aus dem Konzept gebracht wurden und sich an der Abwehr, sowie dem hervorragend aufgelegten Torhüter, Fabian Häuber, die Zähne ausbissen.

Im Angriff waren es dann gute Einzelaktionen durch Marius Disca und Andreas Nold, die einige Bälle im gegnerischen Tor unterbrachten und auch den Blick für die Nebenmänner hatten.

So erarbeitete sich das Team von Armin Walter einen komfortablen 5 Tore Vorsprung und es ging mit 17:11 in die Halbzeit.

An die erfolgreiche erste Halbzeit konnte die HSG jedoch nach dem Seitenwechsel zunächst nicht anknüpfen. Es zeigte sich die gewohnte Schwächephase in der Anfangsphase der zweiten Halbzeit.

So wurde im Angriff überhastet abgeschlossen und die Bälle leichtfertig dem Gegner überlassen. Die Abwehr kam des Öfteren einen Schritt zu spät und nach einigen Zeitstrafen musste die HSG erkennen, dass man den Gegner unnötig wieder in Spiel gebracht hatte.

So stand es nach 42 Minuten plötzlich 23:24.

Nach einer Auszeit und kleineren Umstellungen in der Mannschaft, fand die HSG wieder zurück in die Erfolgspur und konnte über eine geschlossene Mannschaftsleitung wieder in Führung gehen.

In der Abwehr wurden bis zum Schlusspfiff nur noch ein Gegentor zugelassen und im Angriff konnten sich Jan Pies am Kreis und der A-Junior Robin Schröder mit guten Aktionen durchsetzen.

Hochverdient gewann die HSG letztendlich mit 32:25 gegen die Gäste aus Eberstadt und überzeugte über weite Strecken des Spiels auch mit ihrer Effizienz beim Torabschluss. Durch den Sieg nahm die HSG weiter Abstand zu den Abstiegsrängen und hofft schon am kommenden Wochenende in Weiterstadt-Braunshardt weitere Punkte im Duell gegen den Tabellennachbarn mitzunehmen.

Torschützen: Disca (7), Nold (5), Pies (4), Schröder (3), Schön (3), Schäfer (3), Senssfelder (3/2), Sölch (2), Huberty (1), Gorus (1)