Gelungene Wiedergutmachung der HSG am ersten Heimspieltag

Datum: 07.10.2019

Nach der ersten Saisonniederlage in der Vorwoche wollte die Mannschaft aus Dornheim/Groß-Gerau gegen den derzeitigen Tabellenführer aus Bieberau-Modau zurück in die Erfolgsspur und die Aufstiegschancen wahren.

Das Spiel war von Anfang an von hartem Körpereinsatz geprägt und keiner konnte sich so wirklich vom Anderen absetzen. Nachdem man fast die ganze erste Halbzeit einem 1-Tore Rückstand gegen eine technisch und individuell starke Mannschaft hinterherlief, konnte man sich bis zur Halbzeit eine 15:14 Führung erkämpfen.

Nach der Pause kam der Gastgeber besser aus der Halbzeit und konnte sich durch einige Gegenstöße innerhalb von 10 Minuten eine 5-Tore Führung erspielen. Diese wurde gehalten und bis zum Schluss in der letzten Minute bis auf 7 Tore zum 30:23 erweitert.
Alles in allem war es ein hart umkämpfter, aber sehr verdienter Sieg für die Hausherren mit einer starken Teamleistung, die bis zum Ende eine konzentrierte Vorführung zeigten.

Im nächsten Spiel, am Sonntag den 13.10 in Dornheim, heißt es die starke kämpferische Leistung gegen Erfelden wieder abzurufen und zu bestätigen.

Tore für die HSG Dornheim/Groß-Gerau: Robin Schröder (9), Dominik Schäfer (7), Andi Nold (4;3/3), Ruben Schön (3), Gerit Sölch (3), Jonas Senssfelder (2;1/2), Christopher Kaiser (2)

Tore für HSG Bieberau-Modau lll:
Bastian Gaydoul (12;5/5), Simon Lortz (3), Marcel Wehrmann (3), Miguel Almeida (2), Christoph Frieß (1), Philipp Vongries (1), Christoph Göttmann (1)