Unnötige Niederlage

Datum: 01.10.2019

Ohne die privat verhinderten Mareike Just und Wiebke Brenner sowie die verletzten Michelle Gläser und Pia Mayer startete man, trotz einiger gesundheitlich angeschlagener Spielerinnen, top motiviert in das heutige Spiel gegen die Gäste aus Weiterstadt. Von Beginn an war unserer Mannschaft klar, dass dies kein einfaches Spiel werden würde – man heute aber dennoch einen schlagbaren Gegner in der Faulstroh Halle zu Gast hatte. Die ärgerliche 1 Tor Niederlage aus der letzten Saison war allen Beteiligten noch gut im Kopf und so stand heute auf dem Plan, die noch offene Rechnung zu begleichen.

Die zahlreichen Zuschauer sahen eine ausgeglichene erste Halbzeit, bei der sich kein Team entscheidend absetzen konnte. Nach knapp 13 Minuten Spielzeit zeigte die Anzeigetafel ein 3:6 zugunsten der Gäste aus Weiterstadt, doch diese kurze Schwächephase ließen unsere Damen nicht auf sich sitzen und erzielten bereits in der 17. Minute durch Silke Jung den 7:7 Ausgleich.

Mit einem 14:13 Spielstand verabschiedete man sich in die Halbzeitpause. Nun galt es die Konzentration aufrecht zu erhalten, die Spielzüge konsequenter zu spielen und in der Abwehr wach zu sein, um den ersehnten 2. Saisonsieg einzufahren. Doch auch die Weiterstädterinnen kamen top motiviert aus der Pause und so lieferte man sich bis zur 45. Minute ein spannendes Spiel auf Augenhöhe. Wie schon in vielen Spielen zuvor, erlaubte man sich nun zu viele technische Fehler und zu schnelle Abschlüsse, die von den Gästen gnadenlos durch schnelle Tore bestraft wurden. Die Weiterstädterinnen erzielten nun ein Tor nach dem anderen und so fuhr man eine unnötige 22:30 Niederlage in heimischer Halle ein. Nichtsdestotrotz dürfen wir jetzt nicht die Köpfe hängen lassen, denn am 06.10 geht es bereits daheim gegen die neu formierten Damen der HSG Bieberau-Modau um die nächsten 2 Punkte.

Ein besonderer Dank gilt den kurzfristig eingesprungenen Silke Jung und Sandra Heidenreich, die unser Team aufgrund der knappen Personalsituation tatkräftig unterstützten.

Es spielten: Ramona Mau, Sophia Hansche (1), Nane Stumpf (5), Sophie Schott, Miriam Radtke (1), Hanna Jung (2), Silke Jung (7), Kerstin Lachmann (3), Laura Schulze (1), Liv Eberling, Thea Raiß, Sonja Wetter, Gabriele Binzer, Sandra Heidenreich (2)