Keine Punkte gegen ESG Crumstadt/Goddelau

Datum: 09.11.2018

Am Samstag 3.11. bestritten unsere Damen ihr Auswärtsspiel gegen ESG Crumstadt/Goddelau.

Vom Tabellenstand ging man als klarer Außenseiter in die Partie, trotzdem appellierte Trainer Uli Kappel an seine Mannschaft an sich zu glauben und zu versuchen für eine Überraschung zu sorgen.

Der Start gelang unseren Damen gut und bis zur 19. Minute konnte sich keine Mannschaft absetzen (6:6). Zur Halbzeitpause schaffte Crumstadt sich einen leichten Vorteil zu erspielen und konnte eine 2-Tore-Führung vorlegen.

Die Ansprache zur Halbzeit war klar: Das Spiel war noch nicht verloren, weiter kämpfen und versuchen die zwei Punkte mitzunehmen.

Bis zur 49. Minute war alles offen und wir schafften beim 17:17 das letzte mal den Ausgleich zu erzielen. Anschließend musste wir die Crumstädter Damen leider davon ziehen lassen, so dass Crumstadt noch einen deutlichen 27:19 Sieg feiern konnte.

Phasenweise zeigten unsere Damen ein gutes Spiel, allerdings wird es in den nächsten Wochen nötig sein über 60 Minuten eine starke Leistung abzurufen.

Am kommenden Sonntag haben wir um 18 Uhr die Damen der HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden zu Gast in Groß-Gerau und freuen uns über Unterstützung.

Es spielten:

Ramona Mau, Stephanie Lengemann, Wiebke Brenner 2, Sophia Hansche 2, Nane Stumpf 8/3, Ines Sölch, Julia Endres 1, Jessica Bender 2, Michelle Gläser 1, Sonja Nold, Andrea Nold, Daniela Mikosch, Tina Dmmel 1 und Janina Ebert 2